MSC Oschersleben  e. V. im ADAC
 

Autoslalom

ADAC Slalom Youngster Cup Training

am 01.04.2017 auf dem Fahrsicherheitszentrum der Motorsport Arena

Oschersleben


Anfahrt: www.motorsportarena.com


Zur Anmeldung und weiteren Informationen geht es hier:


Oschersleber holen Meistertitel


Desirée Wende und Lucas Brandt vor ihrem Einsatzauto

Die Saison des ADAC Slalom Youngster Cups ging am 20. September in der Motorsport Arena Oschersleben zu Ende. Desirée Wende und Lukas Brandt gewannen dabei in ihren Klassen die Meisterschaft für den MSC Oschersleben e.V. im ADAC. Beim Heimspiel der beiden Favoriten gingen insgesamt 29 Fahrer auf der Kartbahn Deutschlands nördlichster Rennstrecke an den Start. Die 22-jährige Desirée Wende erhielt neben ihrem dritten Meistertitel in Folge auch die Ehrung als beste Dame im Feld. Dabei half  auch ihr Vorsprung, den sie in den Läufen zuvor aufbauen konnte, da es bei schlechten Wetterbedingungen beim Heimspiel nur zu den Tagesrängen drei und vier reichte. „Am Ende habe ich von meinem Vorsprung profitiert und ihn ins Ziel gerettet“, sagte die glückliche Titelverteidigerin. „Bei einer Wetterlotterie besteht immer die Gefahr, dass man am Ende mit leeren Händen dasteht. Aber ich konnte den Titel sichern und nur das zählt am Ende.“

Mehr Wetterglück hatte in Oschersleben der 18-jährige Lukas Brandt. Er konnte in seiner Klasse Rang zwei und eins erreichen und damit seinen ersten Titel im ADAC Slalom Youngster Cup sicher stellen. Beide sind damit auch für den Bundesendlauf in Hamburg qualifiziert und vertreten damit den MSC Oschersleben e.V. im ADAC und den ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt in der Hansestadt. Der dritte Starter des MSC, Dominik Enick, kam in seiner Klasse zu einem guten fünften Rang in der Gesamtwertung.

ADAC Slalom Yougster Cup 20.09.2015 auf der Kartbahn der etropolis Motorsport Arena Oschersleben

Weitere Fotos findet Ihr in unserer Fotogallerie



ADAC Slalom Yougster Cup Training 29.08. & 30.08.2015 auf der etropolis Motorsport Arena Oschersleben

Weitere Fotos findet Ihr in unserer Fotogallerie



Positives Fazit zur Sommerpause im ADAC Slalom Youngster Cup

Zur Sommerpause des ADAC Slalom Youngster Cups blickt der MSC Oschersleben e.V. im ADAC auf eine bislang erfolgreiche Saison zurück.

Bei insgesamt 22 Startern ist erneut Desirée ganz oben in der Tabelle zu finden. Die 21-Jährige Oschersleberin ist damit auf dem besten Weg, ihren Titel zu verteidigen. Sie führt nicht nur ihre Klasse und die Damenwertung souverän an, sondern auch hat auch die Gesamtführung inne.


Ein neues Gefühl genießt dagegen Lucas Brandt. Der 18-jährige MSC-Starter fuhr zwar auch im vergangenen Jahr in seiner Klasse vorne mit, allerdings ist er vor den letzten drei Saisonläufen Führender seiner Klasse. Er konnte sich in den ersten sieben Rennen vor der Sommerpause im Vergleich zum Vorjahr noch einmal steigern und hofft nun, seine Führung auch bis zum Saisonende durchbringen zu können.

Der 17-jährige Dominik Enick liegt in seiner Klasse auf Rang 5. Weiter geht es im Slalom Youngster Cup am 6. September in Blankenburg. Die beiden finalen Läufe der Saison finden, veranstaltet vom MSC Oschersleben e.V. im ADAC, am 20. September dann auf der Kartbahn der etropolis Motorsport Arena Oschersleben statt. Dann wird sich zeigen, ob die MSC-ler ihre starken Positionen zu Titeln machen können.