Sonstige Aktivitäten / Veranstaltungen

Bode-Zielfahrt 2019


Nach mehrjäheriger Pause heißt es nun wieder "Karte und Stoppuhr raus...die Bode-Zielfahrt ruft"







Der Weg ist das Ziel!

Unter diesem Motto oder ,,Karte raus, Kompass vor!‘‘ startet am kommenden Wochenende wieder die traditionelle Bode-Zielfahrt des MSC Oschersleben e.V. im ADAC.

Die schöne und beliebte Orientierungsfahrt durch die schönen Landschaften der Börde und des Harzes lädt nach mehrjähriger Pause endlich wieder zum akribischen Routenplanen und Zeitenlimit erreichen ein.

Auf der rund 100Km langen Strecke mit noch nicht zu verratenden Ziel gilt es vorgegebene Ortschaften zu vorgegeben Zeiten zu erreichen. Dabei sind die Vorgaben so bemessen, dass die StVO eingehalten werden muss. Aber die Anfahrt der bekannten und unbekannten Zeitkontrollen muss auf die Minute genau und aus der richtigen Richtung erfolgen. Das macht die Orientierungsfahrt so interessant und anspruchsvoll.

Als Zusatzwertung gibt es eine Sonderprüfung vor dem Start der Langstrecke und eine Sonderprüfung während bzw. nach der Langstrecke. Am Ziel erwartet dann allen Teilnehmern ein leckeres Mittagessen zur Stärkung nach der Langstrecke. Anschließend geht es wieder nach eigenem Ermessen zurück nach Oschersleben wo dann die Siegerehrung auf der Motorsport Arena stattfindet.

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnehmer. Die Teilnahme lohnt sich, denn neben der normalen Wertung für PKW und Motorrad gibt es auch die Sonderwertungen für Damen und, dieses Jahr erstmals, auch für E-Mobilität.

Unter E-Mobilität werden alle Fahrzeuge mit reinem Elektro-Antrieb angesehen. Für die Absolvierung der Langstrecke sollte aber eine Reichweite von 200Km vorhanden sein. Die Ladeinfrastruktur konnten wir dieses Jahr leider noch nicht sicherstellen. Aber auch diesen Punkt sowie eine Smartphone-App sind für die kommenden Jahre in Planung!

Lassen Sie sich überraschen und fiebern sie mit bei der diesjährigen Bode-Zielfahrt des Motorsportclub Oschersleben e.V. im ADAC. Die Anmeldung ist am Sonntag, dem 05.05.2019 ab 08:00Uhr auf dem Parkplatz vor dem Hotel der Motorsport Arena möglich. Das Startgeld beträgt 25€ und für den Beifahrer 15€. Wir freuen uns über eine zahlreiche Teilnahme!


Um das Plaket herunterzuladen, musst du nur auf das Plakat klicken :-)






Besondere Ehrung für Oschersleber Sportler

Bei der traditionellen Motorsport Gala des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt wurden auch in diesem Jahr wieder die erfolgreichsten Motorsportler von ganz Niedersachsen und Sachsen Anhalt gekürt. Bei der Jahressiegerehrung in Hannover wurden auch Sportler und Verantwortliche des MSC Oschersleben e.V. im ADAC gewürdigt.

Einen Stammplatz bei der jährlichen Jahresabschlussveranstaltung hat bereits Desirée Wende vom MSC Oschersleben. Bereits zum dritten Mal in Folge wurde die 22-Jährige als beste Dame sowie mit dem Pokal für den Meister im ADAC Slalom Youngster Cup ausgezeichnet. Die Dominanz der Oschersleberin soll auch im kommenden Jahr fortgesetzt werden, wenn sie in eine neue Saison als Slalom-Ass startet. Einen weiteren großen Pokal für seine Leistung  in seiner Altersklasse bekam Lucas Brandt für den es die erste Große Auszeichnung bei der ADAC Gala war.

vl. Torsten Schubert, Desirée Wende, Julian Ulbrich, Lucas Brandt, Yves Fabian, Sirko Bühnemann


Erstmals ausgezeichnet wurde MSC-Starter Yves Fabian, der den neu ausgetragenen ADAC Autocross Cup im Regionalclub Niedersachsen/Sachsen-Anhalt für sich entscheiden konnte und damit erster Meister dieser Diziplin wurde. Auch den zweiten Platz belegt hier ein MSC-Akteur. Julian Ulbrich machte den Doppelsieg für die Bodestädter perfekt.

Eine ganz besondere Ehrung gab es vor den mehr als 300 geladenen Gästen im Peppermint Pavillion Hannover für den Vorsitzenden des MSC Oschersleben im ADAC e.V. Torsten Schubert wurde mit dem großen Sport-Pokal des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt ausgezeichnet. Mit seiner Mannschaft gewann er als Teamchef die Teamwertung in der ADAC GT Masters.

Wie schon die letzten Jahre, haben wir auch 2015 die etropolis Motorsport Arena bei der Durchführung der Siegerehrung der ADAC GT Masters tatkräfitig unterstützt.

Osterausflug 2015