MSC Oschersleben  e. V. im ADAC
 

Sonstige Aktivitäten

Besondere Ehrung für Oschersleber Sportler

Bei der traditionellen Motorsport Gala des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt wurden auch in diesem Jahr wieder die erfolgreichsten Motorsportler von ganz Niedersachsen und Sachsen Anhalt gekürt. Bei der Jahressiegerehrung in Hannover wurden auch Sportler und Verantwortliche des MSC Oschersleben e.V. im ADAC gewürdigt.

Einen Stammplatz bei der jährlichen Jahresabschlussveranstaltung hat bereits Desirée Wende vom MSC Oschersleben. Bereits zum dritten Mal in Folge wurde die 22-Jährige als beste Dame sowie mit dem Pokal für den Meister im ADAC Slalom Youngster Cup ausgezeichnet. Die Dominanz der Oschersleberin soll auch im kommenden Jahr fortgesetzt werden, wenn sie in eine neue Saison als Slalom-Ass startet. Einen weiteren großen Pokal für seine Leistung  in seiner Altersklasse bekam Lucas Brandt für den es die erste Große Auszeichnung bei der ADAC Gala war.

vl. Torsten Schubert, Desirée Wende, Julian Ulbrich, Lucas Brandt, Yves Fabian, Sirko Bühnemann


Erstmals ausgezeichnet wurde MSC-Starter Yves Fabian, der den neu ausgetragenen ADAC Autocross Cup im Regionalclub Niedersachsen/Sachsen-Anhalt für sich entscheiden konnte und damit erster Meister dieser Diziplin wurde. Auch den zweiten Platz belegt hier ein MSC-Akteur. Julian Ulbrich machte den Doppelsieg für die Bodestädter perfekt.

Eine ganz besondere Ehrung gab es vor den mehr als 300 geladenen Gästen im Peppermint Pavillion Hannover für den Vorsitzenden des MSC Oschersleben im ADAC e.V. Torsten Schubert wurde mit dem großen Sport-Pokal des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt ausgezeichnet. Mit seiner Mannschaft gewann er als Teamchef die Teamwertung in der ADAC GT Masters.

Wie schon die letzten Jahre, haben wir auch 2015 die etropolis Motorsport Arena bei der Durchführung der Siegerehrung der ADAC GT Masters tatkräfitig unterstützt.

Osterausflug 2015